Notebook Reparatur der Woche Archive

SSD-Festplatten-Typen für Notebooks und Laptops: Worauf muss ich beim Kauf achten?

Immer mehr Kunden fragen uns nach den Möglichkeiten um Notebooks und Laptops zu tunen bzw. aufzurüsten. Neben der Erweiterung des Hauptspeichers (RAM) ist derzeit die meistnachgefragte Tuningmöglichkeit die Aufrüstung mit einer schnellen SSD-Festplatte.

BIOS-Batterie am Medion-Tablet Akoya P2212T musste nach nur zwei Jahren Betriebsdauer ersetzt werden.

Mehrfach erreichten uns in letzter Zeit Medion-Tablets (Windows) von Kunden mit stets der gleichen Problembeschreibung: Beim Starten kam die Meldung, dass Datum und Uhrzeit nicht stimmen, verbunden mit der Aufforderung, diese neu einzustellen.

Li-Polymer Akkus in Ultrabooks und Notebooks blähen sich auf. Ursachen, Gefahren, Problemlösung.

Immer wieder erreichen uns Notebooks oder Ultrabooks mit deformierten (aufgeblähten) Akkus. Dies sind stets Lithium-Polymer Akkus. Das Ausmaß der Volumenvergrößerung und die damit verbundenen Auswirkungen für das Gerät sind ganz unterschiedlich.  Grundsätzlich stellen unsere Kunden unseren Notebook-Technikern immer die gleichen besorgten Fragen. Was ist die Ursache? Kann das gefährlich werden? Wie schaffe ich Abhilfe?

Unterschiede IPS-Display zum TN-Displays – was Sie als Notebook Besitzer dazu wissen sollten.

„Unglaublich, nach dem Displaytausch hat mein Notebook-Display eine viel brillantere Darstellung der Farben. Woran liegt das?“ Einer unserer Kunden hatte zwei identische ASUS-Notebooks. Nachdem bei einem der Notebooks das Display gerissen war, sendete er dieses zum Displaytausch in die IPC Fachwerkstatt. Dort haben wir ihm das Display gegen ein neues ersetzt. Standardmäßig war ein TN-Display

Endlich den Stecker-Wahnsinn bei Notebook-Netzteilen besiegt – mit dem IPC Notebook Netzteil Finder.

Benötigt man für sein Notebook ein neues Netzteil, steht man nicht selten vor einer ziemlich schwierigen Aufgabe. Es ist nämlich in vielen Fällen äußerst kompliziert, das exakt richtige Netzteil für sein Notebookmodell zu finden.Grund dafür ist der „Stecker-Wahnsinn“ vieler Notebook Hersteller. Was es damit auf sich hat und wie Sie jetzt dennoch das für Sie

Seltsame Bauformen von Notebook-Strombuchsen bringen Verwechslungs- und damit Beschädigungsgefahr. Sind das Irrwege der Hersteller auf dem Weg zu USB 3.1 Typ C ?

In den letzten Jahren haben Notebookhersteller ab und an etwas seltsame bzw. eigenwillige Strombuchsenbauformen auf den Markt gebracht.

Lenovo Yoga 3 Pro: Kniffliger Displaytausch nach Displaybruch

Convertibles sind Geräte, die Notebook und Tablet in einem Gehäuse vereinen. Und das Lenovo Yoga 3 Pro ist sehr guter Vertreter dieser Notebook-Tablet-Kombi-Geräte. Die Verarbeitung ist hochwertig, das Display ist eine Wucht. Umso ärgerlicher war es für unseren Kunden, dass genau dieses Display nach einem Sturzschaden gerissen war. Betroffene(s) Modell(e): Lenovo Yoga 3 pro Fehlerbild:

Brandgefahr? Was macht einen guten und sicheren Notebook-Akku aus? Und woran kann ich ihn erkennen?

„Brandgefahr bei Akkus. Laptop & Co. im Fluggepäck bald verboten“, so der Titel einer N-TV-Meldung vom 23.Februar 2016. Der Grund: Der Transport von Lithium-Ionen-Akkus im Laderaum von Passagiermaschinen soll ab April verboten werden. Das hat die Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) im kanadischen Montréal kürzlich beschlossen. Die Sorge der ICAO gilt der Feuergefahr die von den Akkus

360° Display-Doppelscharnier an einem Lenovo Ideapad Yoga 13 Ultrabook getauscht.

Das Lenovo Yoga 13 ist ein Notebook mit Touchfunktion bei welchem sich das Display dank zweier Doppelscharniere mit Drehgelenken um nahezu 360° bewegen lässt, so dass aus dem Notebook im Hand- oder besser gesagt im Displayumdrehen ein Tablet-PC wird. Fehlerbild: Unser Kunde schätzte diese Hybrid-Funktionalität auch sehr, bis eines der beiden Doppelscharniere plötzlich fest saß

Schützenhilfe für eine andere Notebookwerkstatt bei verzwicktem Displaytausch an einem Fujitsu Lifebook E744.

Heute einmal wieder etwas aus dem Kuriositätenkabinett. Wir erhielten ein Notebook, welches schon eine längere Reparatur-Leidensgeschichte aufzuweisen hatte. Der Hilferuf kam von einer fremden Notebook-Werkstatt, die im Auftrag eines Kunden ein gerissenes Display an einem Fujitsu Lifebook E744 tauschen wollte. Eine triviale Angelegenheit, sollte man meinen, was aber in diesem Fall gründlich schief ging.