Die fünf häufigsten Fehler beim Notebook Display tauschen.

Immer wieder erreichen unsere Fachwerkstatt defekte Notebooks, bei denen versucht wurde, das Display selbst zu tauschen und dieses Vorhaben dann mehr oder weniger gründlich schief ging.

Weil das oft auch ganz banale, kleinere Unzulänglichkeiten sind, haben wir Ihnen die fünf häufigsten Fehler beim Notebook Display tauschen im folgenden Artikel einmal zusammen gestellt.

Notebook Display tauschen: Wenn das Display des Noteboos defekt ist und getauscht werden muss, gibt es einiges zu beachten, damit der Tausch auch sicher gelingt.
Notebook Display tauschen: Wenn das Display des Noteboos defekt ist und ersetzt werden muss, gibt es einiges zu beachten, damit der Tausch auch sicher gelingt.

Vor allen Arbeiten immer zuerst den Akku entfernen oder deaktivieren.

Entfernen Sie vor dem Display-Tausch den Akku oder, falls dieser fest verbaut sein sollte, deaktivieren Sie diesen kurzfristig. Das ist manchmal über das BIOS (Lenovo) oder über einen Akku-Reset Taste am Notebook möglich. Das Notebook sollte bei den Arbeiten immer im stromlosen Zustand sein.

Die Auswahl des richtigen Displays.

Zunächst ist es natürlich enorm wichtig das genau passende Ersatz-Display zu finden und zu bestellen. Das korrekte Display finden Sie z.B. über das Notebook-Modell heraus. Aber aufgepasst: Für die meisten Notebook Modelle gibt es jeweils mehrere geeignete Displays, die sich z. B. in der Ausführung „matt“ oder „glänzend“ unterscheiden. Weitere Varianten sind „HD“ oder „Full-HD“. Sie finden das richtige Display im IPC Shop sehr gut über die Angabe des jeweiligen Notebook Modells. Im Zweifel hilft Ihnen die IPC Serviceline weiter. Tipp: Wenn das defekte Display bereits ausgebaut wurde, sieht man auf der Rückseite des Displays die Teilenummer mittels derer sich meist eine ganz genaue Auswahl treffen lässt.

Nach dem Notebook Display tauschen die Schutzfolie entfernen.

Entfernen Sie die am Ersatzdisplay immer vorhandene Schutzfolie. Tipp: Das sollte erst nach dem Einbau geschehen, so wird vermieden, dass das neue Display beim Einbauen zerkratzt wird. Wir erhalten immer wieder Rückmeldungen, dass das neue Display nicht so brilliant wäre oder irgendwelche sonstigen Erwartungen hinsichtlich der Darstellung nicht erfüllt sind. Oft liegt das tatsächlich daran, dass nur die Schutzfolie noch nicht entfernt wurde. Klingt unglaublich, ist aber so.

Starten Sie das Notebook mehrfach neu, wenn das Ersatzdisplay nicht erkannt wird.

Es kann vorkommen, dass das Notebook das neue Display nicht erkennt. Ursächlich dafür sind Einstellungen im Betriebssystem. Bei Win10 z .B. wird das Notebook beim normalen herunterfahren nur in einen Ruhezustand versetzt. Sollte das neue Display also nicht funktionieren, dann empfehlen wir einen externen Monitor anzuschließen und damit das Notebook neu zu starten. Wichtig: Führen Sie einen tatsächlichen Neustart durch. Einfaches herunterfahren und wieder hochfahren genügt hier oft nicht. Nur beim echten Neustart wird die ganze Hardware wieder neu initialisiert.

Notebook Display tauschen: Informieren Sie sich vorab gründlich und gehen Sie sorgfältig vor.

Gehen Sie vorsichtig zu Werk, damit Sie das Notebook oder das neue Display beim Einbau nicht beschädigen. Informieren Sie sich vorher am besten im Netz. Suchen Sie z. B. mit den Begriffen „Display“ oder „Screen“, „Replacement“ oder „Austausch“, „Reparatur“ usw. Dort gibt es etliche gute Informationsquellen und vor allem auch anschauliche Videos zum Thema Display-Tausch am Notebook.

Zu beachten ist hier, dass die Vorgehensweise natürlich von Display zu Display etwas unterschiedlich sein kann. Verschaffen Sie sich einen Überblick und versuchen Sie Details zur Vorgehensweise bei genau Ihrem Notebook Modell in Erfahrung zu bringen. Oft sind es klitzekleine Hinweise die wichtig sein können. Tipps wie der Steckverbinder zu entfernen ist ohne diesen zu beschädigen zum Beispiel. In vielen neueren Geräten sind die Displays auch oft nicht in den Displaydeckel geschraubt sondern mit Klebe-Stripes befestigt. In diesem Fall müssen solche Stripes auch noch beschafft werden, da sonst das neue Display nicht korrekt fixiert werden kann.

Beispielvideos aus unserer Servicewerkstatt für einige kniffligere Fälle beim Displaytausch finden Sie nachfolgend.

Displaytausch an einem ASUS Laptop
Displaytausch am ASUS F555L

Eine große Auswahl an Ersatzdisplays für Notebooks finden Sie im IPC Shop.

https://www.ipc-computer.de/notebook-ersatzteile/displays

Weitere Informationen rund um die Notebook Display Reparatur und den Notebook Display Tausch Service finden Sie hier

Notebook Display Reparatur und Tausch Service