Flüssigkeitsschaden an einem HP 17-bs050ng. Ein Süßgetränk „killt“ Tastatur und Mainboard.

Den Schluck Coca Cola hätte sich unser Kunde mal lieber selbst gegönnt, statt diesen über seinem Notebook zu verschütten. Wieder einmal sorgt eingedrungene Flüssigkeit für einen veritablen Notebook Flüssigkeitsschaden. Kurios war dabei, dass der tatsächliche Schaden sich erst nach und nach offenbarte.

Notebook Flüssigkeitsschaden: Das HP Notebook war eigentlich „nur“ zum Tastaturtausch eingesendet.

„Eine kleine Menge Flüssigkeit“ soll nach Auskunft unseres Kunden im Bereich der Tastatur auf das HP Notebook gelangt sein. Danach hatte das Gerät zunächst noch tadellos funktioniert und er hatte es deshalb auch weiterhin wie gewohnt benutzt. Dann stellt er jedoch fest, dass die Funktion der Tastatur nach und nach immer mehr eingeschränkt war. Deshalb sendete er das HP in die IPC Notebook Fachwerkstatt mit der Bitte die Tastatur auszutauschen. In dem Fall ist ein Tastaturtausch bauartbedingt übrigens mit dem Tausch des kompletten Notebook-Topcases identisch. Doch es wurde leider schlimmer.

Notebook Flüssigkeitsschaden: Nach der Öffnung des HP Notebooks zeigten sich dramatische Beschädigungen durch einen Schmorbrand am Mainboard.

Notebook Flüssigkeitsschaden. Durch die eingedrungene Flüssigkeit entwickelte sich ein Schmorbrand auf dem Mainboard.

Der IPC Notebooktechniker, der sich mit dem Fall beschäftigte hatte schon vor der Öffnung des Notebooks eine Vorahnung, dass sich das Problem hier nicht mit einem Tastaturtausch aus der Welt schaffen lässt. Grund dafür war, dass man im Bereich der Tastatur bereits riechen konnte, dass da etwas verschmort sein musste.

Und sein „Näschen“ hatte ihn nicht getrogen. Nach der Demontage wurde offensichtlich, dass an der Stelle an der das Flachbandkabel vom Topcase heraus führt, eine gewisse Menge an Flüssigkeit auf das Mainboard gelangt sein musste. Dort verursachte diese Flüssigkeit dann einen kompletten Schmorbrand, wie die Bilder deutlich zeigen. Kurzum: Das Mainboard war total abgebrannt an der Stelle.

Notebook Flüssigkeitsschaden: Ein Wunder dass bislang nur die Tastaturfunktion beeinträchtigt war. Nur eine Frage der Zeit bis weitere Schäden aufgetreten wären

Scheinbar war der am Mainboard angebrannte Bereich eben gerade der, der für die Tastatur zuständig war. Bei dem dramatischen Schadensbild war es natürlich ausgeschlossen, dass ein einfacher Tastaturtausch ausreichen würde um das Problem zu beheben. Auch oberhalb des verschmorten Mainboard-Bereichs war schon eine durch Flüssigkeit beeinträchtigte Fläche zu sehen. Es wäre also nur eine Frage der Zeit gewesen, bis auch andere Funktionen des Notebooks ihren Dienst aufgegeben hätten.

Notebook Flüssigkeitsschaden: Coca Cola und Kaffee sind die beiden schlimmsten Notebook-Killer.

Naturgemäß stehen elektronische Geräte mit Flüssigkeiten aller Art auf Kriegsfuß. Während z.B. bei Mineralwasser aber noch ein wenig Hoffnung besteht, sind bei Flüssigkeitsschäden, die durch Süßgetränke oder Kaffee verursacht werden meist größere Notebook-Beschädigungen an der Tagesordnung. Dringen diese Flüssigkeiten in das Notebook ein, wird dort alles verklebt. Selbst wenn das Mainboard noch funktioniert und man es von den Flüssigkeitsresten reinigen möchte um späteren Schäden vorzubeugen, ist das nahezu ein Ding der Unmöglichkeit.

Notebook Flüssigkeitsschaden: Die genaue Ursache zu ermitteln war nebensächlich. Die multiplen Schäden mussten alle gemeinsam behoben werden.

Notebook Flüssigkeitsschaden. Blick auf die Unterseite des Topcases. Auch am Flachbandkabel, das von der Tastatur zum Mainboard führt, waren verschmorte Bereiche entstanden.

Ob nun das ebenfalls verschmorte Flachbandkabel oder die Brandschäden am Mainboard für den Ausfall der Tastaturfunktion ursächlich waren, ist unwichtig. Zur nachhaltigen Behebung des Schadens musste das Topcase inklusive Tastatur und zugehörigem Flachbandkabel sowie das Mainboard des HP getauscht werden.

Notebook Flüssigkeitsschaden: Aufwändige Reparatur stellt Funktion wieder her.

Unser Kunde erhielt einen ausführlichen Schadensbericht inklusive eines Kostenvoranschlages für ein neues Mainboard und eines Notebook-Topcases mit integrierter Tastatur.
Trotz Alter und dadurch geringem Restwert des Notebooks hat sich der Kunde dazu entschieden, den Flüssigkeitsschaden am Notebook reparieren zu lassen. Und das, obwohl der schlussendliche Preis weit über dem von ihm zunächst vermuteten Tastaturtausch lag.

Fanta, Cola, Kaffee und auch alle sonstigen Flüssigkeiten sind ab sofort mit größter Sicherheit nicht mehr in der Nähe seines Notebooks zu finden, wie er uns nach dem Empfang des wieder voll funktionsfähigen Notebooks versicherte.

Die Tastatur inkl. Topcase DE (deutsch) schwarz/grau mit feinem Muster Original für HP 17-bs050ng (2CP89EA) finden Sie im IPC Shop hier:

https://www.ipc-computer.de/hp/notebook/17-serie/bs/17-bs050ng-2cp89ea/tastatur-30987190/nup


Alle HP 17-bs050ng (2CP89EA) Ersatzteile finden Sie hier:

https://www.ipc-computer.de/hp/notebook/17-serie/bs/17-bs050ng-2cp89ea/

Weitere Informationen rund um eine Mainboard-reparatur finden Sie hier:

Notebook Mainboard Reparatur Service