Nach Mainboardtausch am ASUS ZenBook UX3410UQ keine Tastaturbeleuchtung mehr.

Eigenlich sollte beim ZenBook lediglich der Arbeitsspeicher um weitere 8 GB erweitert werden. An und für sich ein kleiner Standardjob für unsere Notebook-Technik. Doch wie so oft kam es ganz anders, es wurde ein Mainboardtausch am ASUS ZenBook nötig.

Denn das Mainboard des ASUS hatte große Probleme mit dem zusätzlichen Arbeitsspeicher. Acht GB waren auf dem Mainboard aufgelötet und weitere acht GB auf einem Sockel verfügbar. Sobald in dem Sockel ein weiteres Speichermodul (wir haben das mit einem weiteren 8 GB Modul probiert) eingesteckt wurde, hat das ASUS ZenBook UX3410UQ  Notebook in unterschiedlichster Weise mit fehlerhaften Verhalten reagiert. Das ging vom nicht erkennen des Moduls bis zum auftreten eines Bluescreens.

Wir nahmen Rücksprache mit unserem Kunden und schilderten ihm das Problem. Da die Speichererweiterung jedoch unbedingt gewünscht wurde entschloss sich unser Kunde, trotz den nicht unerheblichen Kosten, für ein neues Mainboard.

Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Das neue Mainboard erkennt den zusätzlichen Arbeitsspeicher.

Das neue Mainboard wurde beschafft und eingebaut. Danach wurde das zusätzliche 8 GB Modul gesteckt. Das ASUS Notebook hat den zusätzlichen Speicher nun wie erwartet problemlos erkannt und konnte diesen auch verwalten.

Nach Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Keine Tastaturbeleuchtung mehr.

Ende gut alles gut? Nicht ganz. Der übliche abschließende komplett-Check des reparierten Gerätes hat dann zutage gefördert, dass die Tastaturbeleuchtung nicht funktioniert. Diesem Problem sind wir natürlich auch nachgegangen. Die Ursache liegt aber tief in der Systematik des Gerätes verborgen.

Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Mit dem neuen Mainboard funktioniert beim ZenBook die Tastaturbeleuchtung nicht mehr.
Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Mit dem neuen Mainboard funktioniert beim ZenBook die Tastaturbeleuchtung plötzlich nicht mehr.

Nach Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Das Glücksspiel mit dem BIOS-Flag.

Unsere Notebook-Techniker hatten schon öfters mit solchen oder ähnlichen Fällen zu tun, denn das Problem tritt bei ASUS öfter auf. Die Notebooks sind oft in zwei Varianten verfügbar, mit Tastaturbeleuchtung oder ohne Tastaturbeleuchtung. Je nach Ausführung des Notebooks ist im BIOS auf dem Mainboard deshalb ein entsprechendes Flag gesetzt oder eben nicht. Und dieses Flag ist für die Aktivierung der Tastaturbeleuchtung zuständig.

Solange das Mainboard nicht ersetzt werden muss funktioniert alles prima. Bei einem neuen Ersatz-Mainboard jedoch, kann man nie genau vorhersagen ob es eines ist, bei dem dieses BIOS-Flag bereits gesetzt ist oder nicht.

Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Detailansicht der unbeleuchteten Tastatur.
Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Detailansicht der unbeleuchteten Tastatur.

Nach Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Wie sich das BIOS-Flag für die Tastaturbeleuchtung setzten lässt.

Die offiziellen ASUS Servicewerkstätten besitzen üblicherweise ein sogenanntes BT Tool, um dieses BIOS Flag zu setzen. Es besteht aus einem kleinen DOS-Programm welches es in mehreren Verionen gibt, je nachdem in welchem Zeitraum das betroffene ASUS Notebook hergestellt wurde.

Als „normale“ Notebook-Werkstatt bekommt man sowas nicht. Grund: Die Anwendung des Tool ist recht „Tricky“. Man muss die Position des Flags im BIOS genau kennen, den neuen Wert angeben und dann die Umprogrammierung durchführen. Dabei ist allerdings ist höchste Vorsicht geboten, denn man kann mittels dieses Tools eben ganz tief in das BIOS des Notebooks eingreifen. Und genau deswegen ist die Nutzung dieses Tools tatsächlich nur für Fachwerkstätten mit dem entsprechenden Know how vorgesehen.

Nach Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Das Problem mit der Tastaturbeleuchtung wird gelöst.

Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Mite dem ASUS Tool wird das BIOS Flag neu gesetzt.
Mainboardtausch am ASUS ZenBook: Mite dem ASUS Tool wird das BIOS Flag neu gesetzt.

Wir als offizieller Ersatzteildistributor haben dieses Tool jedoch auch in unserer Ausstattung und konnten das BIOS-Flag damit neu setzen, sodass nun auch der letzte vebliebene kleine Mangel am ZenBook behoben war. Danach hat sich das ASUS ZenBook mit neuem Mainboard, frischen zusätzlichen acht GB Hauptspeicher und funktionierender Tastaturbeleuchtung wieder gut verpackt zurück auf den Weg zu unserem Kunden gemacht.

Ein Mainboardtausch an einem Notebook sollte immer in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

Das hier aufgetretene Problem ist nur eine von vielen Schwierigkeiten, die bei einem Mainboardtausch an Notebooks auftreten können. Deshalb empfehlen wir, diese Notebook-Reparatur stets von einer Fachwerkstatt ausführen zu lassen und nicht selbst Hand anzulegen. Zu groß ist die Gefahr, dass der Tausch misslingt, das neue Mainboard nicht richtig funktioniert oder sogar noch weitere Schäden am Notebook entstehen.

Ersatz- und Zubehörteile für Notebooks der ASUS ZenBook UX3410UQ-Serie sind im Shop

Hier gelangen Sie direkt zu den Ersatzteilen dieser Notebook Modell-Serie imIPC Notebook-Ersatzteile-Shop.

Weitere Informationen rund um die Mainboard-Reparatur

Lesen Sie dazu diesen Artikel