Dell Inspiron 1764 geht an aber bringt kein Bild

Der Kunde schickte dieses etwas ältere Dell Inspiron 1764 ein, da es zwar noch an geht, allerdings das Display schwarz bleibt.

Wie beim letzten Notebook geht auch das Dell Inspiron 1764 zwar noch an, allerdings bleibt sowohl das interne Display, wie auch ein extern angeschlossener Monitor schwarz. Es muss auch hier ein Defekt am Mainboard vorliegen.

Der Grafikchip in diesem Dell Inspiron 1764 ist schon ein etwas älteres Modell.
Bei diesem Notebook war auch wieder der Grafikchip kaputt

Erneut in defekter Grafikchip bei diesem Dell Inspiron 176

Wie sich herausstellte war bei diesem Notebook der Grafikchip defekt. Dieser wird normalerweise dazu verwendet die Darstellung von Grafik intensiven Programmen, wie z.B. Spielen zu verbessern. Aber auch andere Anwendungen, wie z.B. Programme zur Videobearbeitung verwenden den Grafikchip, um einen flüssigeren Arbeitsablauf zu ermöglichen.

Ein Defekt dieses Chips, wie er bei diesem Inspiron 1764 vorliegt, ist normalerweise eher selten. Allerdings verkürzt sich durch hohe Temperatur seine Lebensdauer. Ein Grund für eine überhöhte Temperatur ist oft, dass die Kühlung in vielen Notebooks nicht sehr gut ist, da der Hersteller versucht das Gerät möglichst dünn zu machen. Hinzu kommt noch, dass sich über Zeit Staub in den Kühlern ansammelt und die Zirkulation der Luft in diesen blockiert. Verwendet man sein Gerät zudem auf einer Decke oder einem anderen weichen Untergrund so wird die Luftzirkulation weiter verschlechtert. Dadurch kann es zu einem verfrühten Defekt von Komponenten kommen.

Noch ein weiterer Defekt im Inspiron 1764

Der Defekte Spannungswandler hat schon eine kleine Wölbung im Gehäuse
Man kann schon durch genaues Hinsehen erkennen, welches der defekte Chip ist.

Zudem war noch ein Spannungswandler defekt, welcher für die Stromversorgung des Grafikchips verantwortlich war. Sein Defekt lässt sich leicht erkennen, denn es hat sich schon eine Wölbung auf der Oberseite des Gehäuses des Chips gebildet.

Nachdem sowohl der Grafichip, als auch der Spannungswandler getauscht worden waren, war das Dell Inspiron 1764 schon fast wieder benutzbar.

Das rosa Kühlpad auf dem Grafikchip sorgt für einen besseren Hitzetransfer vom Chip auf den Kühler
Ein neues Kühlpad auf dem Grafikchip verbessert die Kühlung

Der Techniker brachte noch ein Kühlpad auf dem Grafikchip an. Es sorgt für einen besseren Hitzetransfer vom Chip auf den Kühler. Das alte Pad war schon sehr abgenutzt, denn mit der Zeit verschlechtert sich ihre Wärmeleitfähigkeit.

Das Video zu diesem Notebook Fehlerbild:

Betroffene Modelle:

Inspiron 17 (1750) Serie,

Ersatz- und Zubehörteile für die betroffene Notebook-Serie finden Sie hier:

https://www.ipc-computer.de/dell/notebook/inspiron-serie/17/inspiron-17-1764/

Dell Inspiron 1764 zur Reparatur anmelden: