Sturzschaden an einem Lenovo IdeaPad U530 Touch. Bruch der Verschraubungen eines Scharnieres an der Rückwand der Display-Einheit.

Übel zugerichtet erreichte uns ein Lenovo IdeaPad U530 Touch. Bei einem Sturz aus Tischhöhe war das Ultrabook mit der Kante so unglücklich auf den Boden geprallt, dass die komplette Verschraubung der Display/Touch-Einheit an einer Seite gerissen war und das Display nur noch schräg auf dem Gerät hing.

Eindeutiger Sturzschaden: Die komplette Verschraubung der Display/Touch-Einheit ist an einer Seite gerissen und das Display hängt schräg auf dem Gerät
Eindeutiger Sturzschaden: Die komplette Verschraubung der Display/Touch-Einheit ist an einer Seite gerissen und das Display hängt schräg auf dem Gerät

Fehlerbild:
Durch den mechanischen Schaden war das Gerät komplett unbenutzbar. Das Display ließ sich nicht mehr aufklappen. Die Gefahr weiterer Beschädigen wäre beim gewaltsamen Versuch das Display zu öffnen zu groß gewesen. Ob auch das Display selbst beschädigt war musste deshalb erst die genaue Diagnose in der IPC Notebook Fachwerkstatt zeigen.

Diagnose:
Unser Kunde hatte Glück im Unglück. Nach dem wir den kompletten Schaden ermittelt und alles dokumentiert hatten stand fest, dass nur eine mechanische Beschädigung der Verschraubungen des Scharniers an der Display-Rückwand vorlag. Aus Sicht der Spezialisten der Notebook-Fachwerkstatt also eher ein primitiver Schaden, wenn auch für den Laien nicht einfach zu beseitigen. Ansonsten war das Gerät jedoch noch voll funktionsfähig. Das Display und die Touch-Einheit waren nicht betroffen. Nur die beschädigte Rückwand der Display-Einheit musste durch ein neues Teil ersetzt werden.

Reparatur:
Die betroffene Rückwand wurde sofort bestellt. Nach dem Eintreffen des neuen Ersatzteiles wurde das Lenovo Ultrabook entsprechend demontiert. Das Display wurde abgenommen und die Rückwand wurde abgebaut. Auch die Antennen und sonstigen in der Display-Einheit befindlichen Bauteile wurden sorgfältig ausgebaut. Danach wurde die neue Rückwand eingesetzt, mit dem Bottom-Case des Lenovo ordentlich verschraubt und die gesamte Display-Einheit wieder Stück für Stück aufgebaut.

Die neue Displayrückwand ist angebracht und ordentlich mit dem Scharnier verbunden. Danach wird die Displayeinheit Stück für Stück weiter aufgebaut.
Die neue Displayrückwand ist angebracht und ordentlich mit dem Scharnier verbunden. Danach wird die Displayeinheit Stück für Stück weiter aufgebaut.

Ergebnis:
Das U530 Touch war nach der Reparatur wieder wie neu. Alle mechanischen Beschädigungen waren behoben. Sonstige Beschädigungen waren nicht vorhanden, das bestätigte auch noch einmal die abschließende umfangreiche Funktionsprüfung, bevor das Ideapad wieder auf den Weg zu unserem Kunden gegeben wurde.

Betroffene(s) Modell(e):
Lenovo Ideapad U530 Touch. Elegantes Notebook mit Touchscreen.

Empfehlung, Besonderheiten, Tipps & Tricks:
Die Ersatzteilbeschaffung war in diesem Fall relativ knifflig. Aber das ahnten wir schon als der Schaden festgestellt war, denn die Erfahrung zeigt, dass bei den Lenovo-Geräten der IdeaPad Serie im Gegensatz zur ThinkPad Reihe insgesamt nur sehr wenige Ersatzteile am Markt verfügbar sind. Eine erste Suche bzw. breit gestreute Anfrage nach dem Ersatzteil brachte zunächst keine Ergebnisse. Dann hat sich aber glücklicherweise doch noch ein Händler gemeldet – und die Bestellung wurde sofort ausgelöst. Der Rest war Business-as-usual für unsere Notebook Spezialisten.

Ersatzteile für die Lenovo IdeaPad U 530 Touch Serie finden Sie im IPC-Webshop:
http://www.ipc-computer.de/notebook-ersatzteile/lenovo/ideapad-u-serie/u530-touch-serie?catID=

 

8 Gedanken zu „Sturzschaden an einem Lenovo IdeaPad U530 Touch. Bruch der Verschraubungen eines Scharnieres an der Rückwand der Display-Einheit.“

  1. bei mir ist genau das Gleiche passiert – und Lenovo (bzw in Österreich deren Servicepartner Medion) schickt mir das Gerät – NACH Bezahlung der Reparatur, also NACH Reparaturannahme – zurück mit dem Vermerk: Keine Ersatzteile mehr…

    Bekommen Sie diese Ersatzteile nochmals?

    Antworten
  2. Bei mir ist ohne Sturz dieses Teil so kaputt gegangen. Was braucht man dafür für ein Eratzteil? reicht da ein Displaxrahmen oder braucht man eine Displaydeckel?

    Antworten
    • Hallo,
      dies ist ohne Bilder des Schadens schwer zu sagen. Wenn die Verschraubungen des Scharniers aus dem Displaydeckel herausgebrochen sind, wird der Displaydeckel benötigt. Dieser ist nach wie vor nicht lieferbar.
      Gerne können Sie uns auch eine E-Mail mit Bilder des Schadens so wie die genaue Modellbezeichnung zukommen lassen.

      Viele Grüße
      Willi Wagner

      Antworten
  3. Hallo zusammen , auf meiner Recherche bin ich auf diese Seite gestoßen. Und habe folgendes Problem bei dem gleichen Modell. Beim aufmachen des Laptops drück die linke Scharniere (ich gehe davon aus das es die Scharniere ist) das untere Teil des Displays nach außen. Es scheint als würde die Scharniere nicht mehr fest sein.. Kann man das selbst beheben? Und wenn ja wie komme ich da dran ?
    Was würde es bei euch kosten ?
    Vielen lieben Dank und liebe Grüße .
    würde mich sehr auf eine Antwort freuen

    Antworten
    • Hallo.
      Es scheint auch hier ein defekt des Displaydeckels zu sein aber ohne das Notebook gesehen zu haben, können wir keinen Kostenvoranschlag erstellen.
      Gerne können Sie aber unter repair.ipc-computer.de eine Reparaturanfrage an unser Technikerteam schicken.
      Leider ist der Displaydeckel nach wie vor nicht lieferbar!
      Viele Grüße
      Willi Wagner

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner