Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook.

Zu viel Strom über einen zu kleinen Leiterquerschnitt. Das kann passieren wenn ein Steckverbinder nicht richtig arretiert ist. Und es kann dazu führen, dass der Strombuchsen-Steckverbinder verschmort. Warum in diesem Fall das auf dem Mainboard sitzende klitzekleine Steckelement des Steckverbinders fast für einen Mainboardschaden verantwortlich war, erzählt Ihnen unser heutiger Bericht.

Die Verbindung von der Strombuchse zum Mainboard ist bei vielen Geräten über ein Kabel realisiert, welches dann per Steckverbinder am Mainboard angeschlossen ist. So auch im vorliegenden Fall eines Samsung NP900X3F Notebook, welches unseren Notebook-Reparatur-Servicedesk erreichte.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort: Das Netzteil wird manchmal nicht mehr erkannt.

Die Fehlerbeschreibung lautete folgendermaßen: „Der Ladevorgang findet manchmal statt, manchmal auch nicht. Mein Samsung Notebook erkennt oft das angeschlossene Netzteil nicht mehr“.

Die Diagnose war recht schnell gestellt: Der Strombuchsen-Steckverbinder war verschmort.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook
Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook. Am Steckverbinder ist rechts der verschmorte Bereich zu erkennen.

Am Diagnoseplatz wurde das Samsung vorsichtig geöffnet. Recht schnell hatte das fachmännische Auge unseres Servicetechnikers die kritische Stelle, ein verschmorter Bereich am  Steckverbinder der Strombuchse, entdeckt. Eine genauere Untersuchung ergab das dies die wahrscheinliche Ursache für den Fehler ist.

Nun, ob der beschädigte Steckverbinder tatsächlich die Ursache für den zeitweisen Ausfall der Ladefunktion darstellt war zunächst auch unerheblich, denn ein verschmorter Steckverbinder muss sowieso ausgewechselt werden.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort: Das Mainboard war schon einmal „in Behandlung“.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook
Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook. Auch der abgezogene Stecker war in Mitleidenschaft gezogen.

Bei der Begutachtung des geöffneten Notebooks wurde übrigens auch ersichtlich, dass am Mainboard selbst früher bereits schon mal gearbeitet wurde. Verschiedene Bereiche des mainboards wiesen farblich estwas dunklere Stellen auf, was für den Fachmann ein klarer Hinweis auf frühere Lötarbeiten darstellt.

Eventuell war dabei der Steckverbinder nicht mehr ordentlich aufgesteckt worden oder der Verbinder hatte sich aus anderen Gründen einfach mechanisch etwas gelockert.

Unsauberer Kontakt am Strombuchsen-Steckverbinder führte dazu, dass dieser verschmorte.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook
Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook. In der entlöteten Steckeraufnahme des Steckverbinders sind links die beiden beschädigten Kontakte gut zu erkennen.

Im Endeffekt war jedenfalls der zur Verfügung stehende Leitungsquerschnitt zeitweise so sehr reduziert, dass in diesem Bereich der Stromfluss zur Erhitzung des Materials und zum verschmoren der Kunststoffteile des Steckverbinders geführt hatte.

Die Strombuchse zu beschaffen war kein Problem. Die ebenfalls beschädigte kleine Steckeraufnahme auf dem Mainboard stellte das Nadelöhr dieser Notebook-Reparatur dar.

Das benötigte Ersatzteil bestand aus der Komplett-Einheit Strombuchse, Kabel und daran angebrachtem Stecker. Diese Beschaffung war kein Problem. Was jedoch eine weit größere Schwierigkeit darstellte war die Tatsache, dass der auf dem Mainboard aufgelötete Teil des Steckverbinders war ebenfalls verschmort war und deshalb ausgetauscht werden musste. Diese Steckverbinder-Aufnahme gibt es allerdings nicht separat zu beschaffen.

Nicht beschaffbare Steckverbinder-Aufnahme kann dazu führen, dass ein neues Mainboard beschafft werden muss.

Es gab schon zahlreiche Fälle in denen solch eine Beschädigung tatsächlich dazu geführt hat, dass das Notebook nicht mehr zu benutzen war. Der Grund lag einfach darin das es hier kein entsprechendes Ersatzteil gab.

Das wäre dann der gefürchtete Mainboardschaden. Ein neues Mainboard war in unserem Fall aber keine alternative, weil für das schon etwas ältere Notebook kein Mainboard mehr beschaffbar war. Und natürlich wäre diese Ersatzbeschaffung auch aus rein wirtschaftlicher Sicht total unverhältnismässig gewesen. Schon allein dass die Strombuchse mit Kabel und Steckverbinder-Stecker noch beschaffbar war, hat uns sehr gewundert. Ein Lob an Samsung.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort: Das passende Ersatzteil wurde auf einem älteren Notebook-Mainboard entdeckt.

Gottseidank werden hier in der Notebook-Reparatur-Werkstatt von IPC-Computer oftmals ältere Geräte und Bauteile aus genau diesen Gründen nicht entsorgt, sondern auf Lager gelegt. So können diese ansonsten defekten Notebooks zur Verwertung von ansonsten nicht mehr beschaffbaren Bauteilen verwendet werden.

Auch in unserem Fall hatte der mit dem Samsung-problem beschäftigte Notebook Techniker den richtigen Riecher nach dem Motto „so eine Steckverbinder-Aufnahme habe ich doch kürzlich irgendwo gesehen“…

Und tatsächlich: Zum Glück für unseren Kunden, fanden wir das Steckverbinder-Gegenstück noch auf einem älteren, defekten Mainboard. Und damit war der Fall quasi gelöst.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort: Das Enlöten und neu Auflöten der Ersatzteile erforderte etwas Erfahrung und eine ruhige Hand.

Das Auslöten des Steckverbinders am alten Mainboard erfolgte mit der Lötstation. Ein Entlöten würde auch mit dem Heißluftfön gehen. Beim Einsatz dieser Löt-Technik wäre aber extrem genau darauf zu achten dass keine zu hohen Temperaturen entstehen. Denn diese könnten den Kunststoff der Steckverbinder-Aufnahme beschädigen.

Der Austausch der Strombuchseneinheit des Samsung NP900X3F war danach nur noch eine Formsache.

Nach dem Zusammenbau durchlief das Notebook zum Abschluss noch die üblichen Testzyklen, welche erwartungsgemäß alle erfolgreich bestanden wurden.

Und so machte sich das Samsung Notebook gut verpackt und voll funktionsfähig wieder auf den Rückweg zum Kunden. Das Aufladen funktionierte wieder wie gewohnt. Und dass das Mainboard nun eine weitere neue Lötstelle aufzuweisen hatte, störte unseren Kunden keineswegs. Im Gegenteil, er bedankte sich ausdrücklich für den Erfindungsreichtum unseres Notebook-Technikers, der den Notebook-Totalschaden vemieden hatte.

Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook
Strombuchsen-Steckverbinder verschmort an einem Samsung NP900X3F Notebook. Nach der erfolgreichen Reparatur lädt der Notebook-Akku wieder problemlos.

Ersatzteile von Notebooks der SAMSUNG NP900X3F-Serie finden Sie hier:

https://www.ipc-computer.de/samsung/notebook/n-serie/np900/np900x3f-serie/

Die im Notebook-Reparaturbericht beschriebene Stromversorgunsbuchse mit Kabel finden Sie hier:

https://www.ipc-computer.de/notebook-ersatzteile/stromversorgungsbuchsen-mit-kabel