Risiko Flachbandkabelsteckverbinder (FFC) – So gelingt der Notebook-Tastaturtausch ohne einen Totalschaden am Mainboard

Expertentipp: Nehmen Sie sich Zeit und arbeiten Sie vorsichtig mit Gefühl, dann ist der Tastaturwechsel kein Hexenwerk.

Nicht nur Notebook-Tastaturen sind mit Flachbandkabeln über einen Steckverbinder mit dem Notebook-Mainboard verbunden. Auch diverse Buchsen, USB-Boards, Power-Boards, Touchpad-Boards etc. können über diese filigrane Art der Verbindung mit dem Mainboard verbunden sein. Vorteil der Steckverbinder ist eine geringe Bauhöhe. Der Nachteil dieser Plastikverbinder ist, dass diese bruchanfällig bei Fehlbedienung sind. Wenn Sie die Vorrichtung falsch anheben oder mit zu viel Kraft ansetzen, kann die Verriegelungsleiste brechen.

Diese 3 verschiedenen Verschlusstechniken von Flachbandkabeln werden beim Verbinden von Tastaturen in mobilen Geräte verwendet: 

Hebe- und Klappverschluss, Klemmverschluss, Schiebeverriegelung

Was bei allen Tastaturen gleich ist, ist die Verbindung zum Mainboard über Flachbandkabel (Flexible Flat Cable (FFC)) mit Steckverbinder am Mainboard, je nach Bauart können auch mehrere Kabel zum Verbinden vorhanden sein.

Hier exemplarisch ein Steckverbinder ohne Flachbandkabel im offenen und geschlossenen Zustand:

Bild-1

Bild 1: Notebook Fachbandkabel Hebe-Klappverschluss offen.

 

Bild-2

Bild 2: Notebook Fachbandkabel Hebe-Klappverschluss geschlossen.

Hier ist das höchste Risiko beim Selbsttausch angesiedelt. Diese Steckverbinder sind nur mit sehr viel Fingerspitzengefühl zu lösen und wieder zu verschließen. Sollte dabei ein Bügel oder eine Spange zerbrechen oder abreißen, ist der Steckverbinder defekt und das Mainboard muss in der Regel getauscht werden.

Die Steckverbinder sind als Ersatzteil zur Reparatur nicht erhältlich. Die einzige Chance um den meist kostspieligen Mainboard-Tausch zu vermeiden wäre von einem vergleichbaren Mainboard den noch intakten Steckverbinder gleicher Bauart auszutauschen. Dies ist aber nur mit technischem Equipment und einem passenden Ersatzteil von einem anderen i.d.R. gebrauchten Mainboard möglich. Diese Reparatur ist meist recht zeitintensiv und rechnet sich nur bei hochpreisigen Mainboards.

In diesem Video zeigen wir ausführlich, was Sie beim Entriegeln und Verriegeln der unterschiedlichen Verschlussmechanismen beachten sollten.

Sollten Sie den Austausch lieber in unserer Fachwerkstatt durchführen lassen wollen, würden wir uns über Ihre Reparaturanmeldung hier freuen.

Gleiches gilt, wenn Ihnen ein Missgeschick beim Steckverbinder während der Selbstreparatur passiert ist.