Abgebrannte Strombuchsen bei Hochleistungs-Laptops. Wir gehen einem Konstruktionsfehler, den viele Gamer-Notebooks aufweisen, auf den Grund.

18.11.2014 – Dieser Schaden will kein Notebook-Besitzer an seinem teueren Laptop diagnostizieren! Immer wieder landen Hochleistungs-Laptops (oft MSI Barebones) mit demselben Fehlerbild auf dem Diagnoseplatz unserer Servicewerkstatt. Aktuell sind es drei Geräte mit diesem Fehler. Im Durchschnitt haben wir zwei Geräte pro Woche mit dieser Problematik.
Grund genug für uns um diesem massiven Konstruktionsfehler einmal auf den Grund zu gehen und Empfehlungen auszusprechen wie man als Besitzer eines solchen Gerätes das Schadensrisiko minimieren kann.

Durchgebrannte Strombuchse und beschädigte Durchkontaktierung am Mainboard.

Durchgebrannte Strombuchse und beschädigte Durchkontaktierung am Mainboard.

Betroffene(s) Modell(e):
Gamer Laptop mit MSI-Barebone, Vertrieben von Medion, Schenker und anderen. Diese Hochleistungslaptops sind speziell für Gamer konzipiert.
Es gibt auch weitere Hersteller von Gamerlaptops, z.B. Clevo, Dell (Alienware) und Asus (Republic of Gamers). Bei diesen ist die Strombuchsenproblematik bei weitem nicht so ausgeprägt (Asus) bzw. tritt dieses Schadensbild durch ein komplett anderes Strombuchsendesign gar nicht auf (Dell-Alienware und Clevo).

Fehlerbild:
Das Gerät ist komplett außer Funktion. Dass eine Buchse durchgebrannt ist, ist schon am Geruch erkennbar. Nach dem Öffnen des Gerätes ist der Schaden im Bereich der Strombuchse auch sofort sichtbar. Im schlimmsten Fall sind dadurch bereits schwere Mainboardschäden entstanden und es droht ein Totalschaden des Laptops, weil von MSI keine Ersatz-Mainboards verfügbar sind.

Diagnose:
Der Grund für den Schaden ist immer derselbe.Die gemessene Stromaufnahme ist bei leerem Akku (also unter Voll-Last) um die 7-8 Ampere. Die verwendete Strombuchse (eine Singatron-Standard-Strombuchse  5,5 x 2,5 mm ) ist aber nur bis max. 6 Ampere spezifiziert.
Konsequenz: Die Strombuchse wird dauerhaft im Betrieb viel zu heiß.
Das Lötzinn wird „weich“ und die Temperatur belastet die an sich schon kritische Strombuchse zusätzlich. Dadurch entsteht irgendwann zwangsläufig ein Wackelkontakt. Dieser Wackelkontakt bewirkt wiederum eine Funkenbildung, weil der elektrische Kontakt nicht mehr vollflächig gegeben ist. Folgen sind ein höherer Übergangswiderstand und dadurch noch mehr Wärme.
Schlussendlich brennt die Durchkontaktierung, welche den Pluspol mit dem Mainboard verbindet, ab.
Durch die Tatsache, dass das Mainboard als Multi-Layer-Platine ausgeführt ist, brennt dadurch oft auch die Isolierung zur Masse in der Zwischenlage durch und es gibt einen satten Kurzschluss.

Reparatur:
Die Behebung solch eines Schadens ist meist sehr Aufwändig. Wenn nur die Strombuchse betroffen ist (noch im Stadium „Wackelkontakt“), kann noch nachgelötet werden. Man schafft dadurch wieder eine bessere Verbindung. Wenn der Kurzschlussfall schon eingetreten ist muss man die Buchse entlöten, den abgebrannten Stift abschneiden und die Buchse wieder einlöten. Dazu werden die Ferrite entfernt und die Schadstelle potentialgleich überbrückt.
Bei zu großem Beschädigungsbereich am Mainboard kann eine Reparatur durchaus auch unmöglich werden. Dann liegt ein Totalschaden des Laptops vor. Manchmal kann man das Problem noch durch ausbohren der Durchkontaktierung beheben, je nach Mainboard geht aber auch das nicht.

Reparatur geglückt. Eine neue Strombuchse und die potentialgleiche Überbrückung der Durchkontaktierungsstelle am Mainboard beheben den Fehler.

Reparatur geglückt. Eine neue Strombuchse und die potentialgleiche Überbrückung der Durchkontaktierungsstelle am Mainboard beheben den Fehler.

Ergebnis:
Wenn die Reparatur gelingt, ist der Laptop wieder voll funktionsfähig.

Empfehlung, Besonderheiten, Tipps & Tricks:
Hat das Übel einmal begonnen, wird der Zustand der Strombuchse von Tag zu Tag schlimmer. Deshalb sollte schon beim allerersten Anzeichen (Wackelkontakt der Strom-Buchse ) reagiert werden, da sonst sogar ein Totalschaden des Mainboards droht. Die letzte Phase des Schadens ist ein Kurzschluss in der Innenlage vom Mainboard.
Das grundsätzliche Problem ist, dass es überhaupt zu Stromaufnahmen von über 6 Ampere kommen kann. Die durchschnittliche Stromaufnahme ist zwar niedriger als 6 Ampere. Aber viele Gamer gehen eben an die Grenzen der Belastung und das oft auch bei leerem Akku, denn dann ist die Stromaufnahme am höchsten. Hier ist übrigens auch die Qualität der Ladeschaltungselektronik mit entscheidend. Würde bei zu hohem aktuellem Stromverbrauch nur ganz wenig Ladestrom fließen und nur bei wenig aktueller Stromaufnahme der volle Ladestrom, wäre das Schadensrisiko deutlich geringer.

 

ReparaturSchwierigkeitsgrad-Schwierigkeitsgrad: Hoch.
Reparatur-Dauer: ca. 1-2 Std.

 

Reparatur Pauschale Strombuchse für nur 129,00 € :
Wenn der größtmögliche Schaden noch nicht eingetreten ist, könnte sich unsere Reparaturpauschale anbieten: Wir tauschen defekte aufgelötete Buchsen wie Strombuchsen, USB Buchsen, Lan Buchsen, Audio Buchsen oder HDMI Buchsen auf Ihrem Mainboard zum günstigen Pauschalpreis – und das bei allen Notebook Marken!

Die Pauschale beinhaltet den Ein- und Ausbau des Mainboards sowie das Aus- und Einlöten einer Buchse.  Diesen Artikel inkl. Dienstleistung können Sie nicht im Shop bestellen sondern wir bieten Ihnen diese in Kombination mit dem qualifizierten Einbau in unserem Service-Center an. Zusätzliche Kosten für den Einbau fallen nicht an. Dadurch können Sie sicher sein, dass auch alles 100% funktioniert. Der Ablauf ist in 5 einfache Schritte gegliedert.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen und das Beauftragungsformular.