Gehäuseschäden durch lockere Schrauben an den Scharnieren (Display). Verschraubungen des Display-Deckels am Acer Aspire 5742G gebrochen.

19. Februar 2013: „Oh nein, verflixt. Das hätte ich wissen sollen! Warum bloß habe ich nicht gleich reagiert und die losen Schrauben des Display Deckels sofort angezogen? Das passiert mir so schnell nicht wieder“.

Das ist nur eine von vielen Kundenstimmen wenn das ganze Ausmaß der Beschädigungen offensichtlich wird, die durch längeres nichtbeachten von gelockerten Display-Scharnieren entstehen können.

Gebrochene Verschraubung

Am Scharnier hängt noch der Rest der Schraubenhülse (1).

Gebrochene Aufnahme

Die in das Kunststoffgehäuse des Acer eingelassene Verschraubung (2) ist herausgebrochen.

 

Lose Teile

Lose, gebrochene Teile die im Gehäuse gefunden wurden.

 

Leider passiert es aber noch viel zu oft. Ein vor allem unnötiger Schaden der nicht nur den Besitzer ärgert, sondern auch unsere Servicetechniker.

Thomas Zepf, Chef der IPC Servicewerkstatt: „Wir bekommen sehr oft Notebooks mit gerissenen Verschraubungen der Display-Scharniere. Je nach vorgefundenem Schaden sind komplett neue Gehäuse beim Notebook und auch beim Display-Deckel notwendig, denn die Verschraubungen sind in das Kunststoffgehäuse des Notebooks eingelassen und dieser Kunststoff ist dann gebrochen. Da bleibt dann eben nur ein Tausch – was das ganze mehr als ärgerlich macht. Denn mit ganz einfachen Mitteln hätte sich dieser kostspielige Schaden vermeiden lassen. Man muss nur frühzeitig die Alarmsignale beachten und gleich handeln.“

Wenn die Scharniere am Display nicht mehr fest sitzen, dann muss sofort gehandelt werden. Das Öffnen des Notebooks und nachziehen der losen Schrauben behebt das Problem und stellt sicher, dass die Verschraubungen nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen werden. Risse und größere Beschädigungen werden damit vermieden.

Betroffenes Modell:
Acer 5742 G

Fehlerbild:
Display-Deckel locker und instabil.

Diagnose:
Verschraubungen an den Scharnieren des Display-Deckels sind an mehreren Stellen gerissen bzw. gebrochen.

Reparatur:
Benötigt wird eine neue Bodenplatte (Gehäuse) und ein neues Top-Case (Display-Deckel). Ärgerlich, denn mit kleinem Aufwand zur rechten Zeit hätten um die 200 € Ersatzteilkosten gespart werden können.

Ergebnis:
Nach Austausch der Gehäuse kann die Verschraubung der Scharniere wieder sicher erfolgen. Der Display-Deckel ist wieder stabil und kann entsprechend präzise auf und zugeklappt werden. Kein Spiel beim Bewegen.

ReparatuSchwierigkeitsgradr Schwierigkeitsgrad: Aufwendig. Fachwissen erforderlich.
Reparatur Dauer: ca. 1 Stunde

Empfehlung, Besonderheiten, Tipps & Tricks:
Tipps & Tricks rund um den Tausch von Notebook Displays und Deckeln. finden Sie übrigens auch in unseren Video-Tutorials. Das erste Video-Tutorial zeigt z.B. einen unserer Notebook-Techniker, wie er gerade den Display Deckel eines Fujitsu Siemens Amilo A-1630 tauscht. Als ersten Schritt entfernt er alle Gummiabdeckungen …….

Zu den Video-Anleitungen:
http://www.ipc-computer.de/video.php?video_id=3

Herstellerübergreifende allgemeine Informationen:
Die beschriebene Problematik gilt für nahezu alle Notebooks.
Den passenden Display Deckel für Ihr ACER Aspire 5742G Notebook-Modell finden sie
hier in unserem Online-Shop.

Alle Ersatzteile des in diesem Reparaturbericht beispielhaft genannten ACER Aspire 5742G
finden Sie hier.