Achtung: Neuere Samsung Notebooks werden durch Booten von LINUX per UEFI zerstört.

Unglaublich, aber leider wahr. Einige Samsung-Notebooks werden, wenn per UEFI eine LINUX Distribution gebootet wird, so stark beschädigt, dass sie nicht mehr verwendbar sind. Nach verschiedenen Quellen zu urteilen liegt die Ursache wohl bei einem für Samsung-Notebooks zuständigen Treiber im Linux-Kernel.

Betroffene(s) Modell(e):
Samsung-Notebooks 300E5C, Samsung 530U3C, NP700Z3C, NP700Z5C, NP700Z7C und NP900X4C.

Notebook

Samsung-Notebook

Fehlerbild:
Wenn Ubuntu 12.04, 12.04.1 oder 12.10 im Live-Betrieb per UEFI z.B. auf einem Samsung 530U3C gestartet wird, hängt sich Ubuntu kurz nach dem Start des Kernels komplett auf. Das Notebook lässt nicht mehr bedienen und auch nach erzwungenem Herunterfahren später nicht mehr starten, nicht einmal die Firmware zeigt sich noch.

Diagnose:
Der Samsung-Laptop-Treiber einiger Linux-Distributionen verursacht einen Fehler in der UEFI-Firmware.

Reparatur:
Ein neues Mainboard ist fällig.

Empfehlung, Besonderheiten, Tipps & Tricks:
Das Problem zeigt sich nur, wenn Linux per UEFI startet. Eine Lösung wäre deshalb Linux über das Compatibility Support Module (CSM) zu starten. Mit diesem CSM welches in der UEFI Firmware vieler aktueller Systeme enthalten ist, lässt sich ein Betriebssystem so starten, wie es ein PC mit einem herkömmlichen BIOS als Firmware macht.

Herstellerübergreifende allgemeine Informationen:
Änderungen in den Hauptentwicklungszweig von Linux sind angekündigt bzw. bereits vorgenommen. Diese sollen bewirken, dass der fehlerursächliche Kernel-Treiber nicht mehr aktiv wird, wenn Linux per UEFI gestartet wird.  Es gibt jedoch Anzeichen dass damit noch nicht alle Gefahr gebannt ist, denn laut einigen Nutzerberichten lässt sich die UEFI-Firmware einiger Samsung-Notebooks auch anderweitig massiv negativ beeinflussen. Es ist also weiter große Vorsicht angesagt, wenn auf neueren Samsung Notebooks LINUX per UEFI gebootet werden soll.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter anderem bei heise open source:
Linux: Booten per UEFI kann Samsung-Notebooks schrotten
Samsung-UEFI-Bug: Schutz in Linux-Kernel integriert

Samsung Notebook-Ersatzteile:

Zu den Ersatzteilen für alle Samsung-Notebooks im IPC-Shop.
Alle im Shop bestellbaren Ersatzteile sind Originalteile und Neuteile. Das garantiert ihnen eine 100-prozentige Passgenauigkeit und Kompatibilität der Teile mit Ihrem Notebook.

Eine noch umfangreichere Auswahl bietet der spezielle Samsung Partner Ersatzteil-Shop.