Notebook-Akku Tipps: So haltet Ihre Laptop Batterie länger durch

Notebook Akku Tipps und Informationen für eine längere Lebenszeit

Notebook Akkus und Laptop Batterien der heutigen Zeit sind leistungsfähiger als Akkus / Batterien der früheren Generation. Allerdings steigen auch die Anforderungen an die treuen Energielieferanten. Der richtige Umgang im täglichen Einsatz ist deshalb nach wie vor ein wichtiger Faktor für eine möglichst lange Lebensdauer.

Pflegeanleitung für Ihren Notebook Akku/ Laptop Batterie: 3 Tipps vom Notebook Doktor Reparatur Team:

  • Entnehmen Sie den Akku aus dem Notebook, wenn Sie dieses längere Zeit nicht benötigen. Dies gilt auch, wenn das Notebook lange am Netz betrieben wird (z.B. Docking-Station).

  • Lagern Sie den Notebook Akku aufgeladen. Ideal ist dabei ein Ladezustand zwischen 50-60%. Höhere Ladezustände führen dazu dass der Notebook Akku bzw. die Laptop Batterie unverhältnismäßig schnell an Kapazität verliert, niedrigere Ladezustände bergen ein erhöhtes Risiko der vollständigen Entladung (Tiefenentladung).

  • Lagern Sie den Notebook Akku bzw. die Laptop Batterie möglichst kühl und trocken, aber bitte nicht im Kühlschrank, die dort oft herrschende Feuchtigkeit kann dem Akku schaden.

Schluss mit dem Mythos Memory-Effekt.

Leider hält sich immer noch die alte Überzeugung, dass ein Akku bei sehr häufiger Teilentladung an Kapazität verliert. Bei modernen Akkus tritt dieser Effekt nicht mehr auf. Wir verabschieden hiermit also hochoffiziell den Mythos Memory-Effekt. Good bye.